Schweizer_Hohenstaufen_edited_edited_edi
  • Weiß Facebook Icon
  • Weiß Instagram Icon

Vierter Streuobstpreis des Landes ausgeschrieben

Sortenreiche Streuobstwiesen im Land werden ausgezeichnet


Unter dem Motto „SortenReich Streuobstwiese – Wir fördern Vielfalt“ hat das Land den vierten Streuobstpreis ausgeschrieben. „Mit dem Preis werden Streuobstwiesen gewürdigt, die sich in besonderer Art und Weise für die Förderung der Sortenvielfalt einsetzen“, berichtet die Göppinger Landtagsabgeordnete Sarah Schweizer, die sich als Mitglied im Ausschuss für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz auch für einen vielseitigen und facettenreichen Streuobstbestand im Land einsetzen möchte.


Der Streuobstpreis wird alle zwei Jahre für ein besonderes Engagement zum Erhalt der Streuobstwiesen in Baden-Württemberg verliehen. Bewerben können sich Einzelpersonen, Gruppen, Vereine, Verbände, Mostereien, Gemeinden, Unternehmen, Initiativen, Schulen, Kindergärten sowie sonstige Bildungseinrichtung. Der Preis ist mit 3000 Euro dotiert und wird in der Regel an drei Preisträger verliehen.


„Streuobstwiesen prägen die Kulturlandschaft auch bei uns im Filstal und im Schurwald. Sie liefern regionale Lebensmittel und tragen mit rund 3.000 Obstsorten erheblich zum Erhalt der Biodiversität vor Ort bei. Ich freue mich daher, wenn auch aus dem Filstal und dem Schurwald viele Projekt Bewerbungen eingereicht werden“

- Sarah Schweizer.


Neben Projektbeschreibungen können auch Fotobeiträge eingereicht werden. Interessierte Streuobstakteure können sich postalisch, per Mail oder auch online bewerben. Die entsprechenden Teilnahmeformulare und weitere Informationen erhalten Interessierte im Streuobstportal Baden-Württemberg.




Social Media



Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Gerne berichte ich Ihnen in meinem Newsletter regelmäßig von meiner Arbeit im Wahlkreis und im Landtag.