Unterwegs für die Politik

Heute habe ich im Rahmen der "Eisenmann will`s wissen" mit unserer Spitzenkandidatin sprechen können. Frau Eisenmann wäre sehr gerne persönlich nach Göppingen gekommen, musste ihren Besuch coronabedingt aber absagen. Nichts desto trotz hat Sie sich sehr über ihre Fragen gefreut. Im Gespräch mit Frau Eisenmann haben wir von Bildungs- bis Umweltpolitik alles besprochen. Natürlich prägten die Sorgen, die durch Corona entstanden sind, die meisten Fragen und das gesamte Gespräch. Aber auch auf schwierige Fragen wusste Susanne Eisenmann eine rationale und gute Antwort. Ich bin überzeugt, dass Frau Eisenmann eine super Kriesenmanagerin ist. Vielen Dank nochmal an Susanne Eisenmann, dass Sie auch in diesen überaus stressigen Tagen Zeit für unsere Anliegen gefunden hat.

Wenn Sie die Diskussion noch einmal anschauen möchten, können Sie dies unter folgendem Link.

« Pressemitteilung Gespräch Kreishandwerkerschaft Adventsgrüße »